Berufsfelder


1. Berufsfeld: Wirtschaft/Verwaltung


Im BGJ W/V werden die Kenntnisse und Fähigkeiten des 1. Ausbildungsjahres kaufmännischer und verwandter Berufe erworben.
Neben den allgemeinbildenden Unterrichtsfächern (Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde) wird in folgenden Lernfeldern eine kaufmännische Grundbildung vermittelt:

  • Sich mit der persönlichen Stellung im Unternehmen vertraut machen
  • Ein Unternehmen analysieren und präsentieren
  • Die Stellung eines Unternehmens in der Gesamtwirtschaft bestimmen
  • Unternehmensintern und -extern situationsbezogen und angemessen kommunizieren
  • Informationen in Geschäftsprozess beschaffen, analysieren und auswerten
  • Werteströme erfassen, dokumentieren und auswerten
  • Beschaffungsprozesse planen und steuern
  • Märkte analysieren und Marketinginstrumente einsetzen

2. Berufsfeld: Wirtschaft/Verwaltung mit vertiefter sportlicher Ausbildung

Seit dem Schuljahr 2020/2021 bieten wir an unserer Berufsschule das BGJ W/V mit vertiefter sportlicher Ausbildung an.

Dieser Unterrichtsgang richtet sich an Jugendliche, die sich auf eine sportliche Laufbahn vorbereiten, während sie gleichzeitig einen Einstieg ins Berufsleben erhalten.
Einzigartig dabei ist die Integration der sportlichen Phasen unserer Schüler während der Unterrichtszeiten.

3. Berufsfeld: Körperpflege

Im BGJ Körperpflege werden fachtheoretische und fachpraktische Inhalte für die Berufsbereiche Friseur und Kosmetik des 1. Ausbildungsjahres erworben.
Der Unterricht umfasst einen berufsübergreifenden Bereich (Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde) und einen fachbezogenen Bereich mit den Schwerpunkten:

  • In Ausbildung und Beruf orientieren
  • Kunden empfangen und betreuen
  • Haare und Kopfhaut pflegen
  • Frisuren empfehlen
  • Haare schneiden
  • Pflegen der Haut und Gestalten mit dekorativer Kosmetik
  • Pflegen und Gestalten der Hände und Nägel

4. Berufsfeld: Metalltechnik

Das BGJ Metalltechnik umfasst die Ziele und Inhalte des 1. Ausbildungsjahres von anerkannten Ausbildungsberufen der Metalltechnik.
Zu den Ausbildungsschwerpunkten gehören neben den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde) auch ein fachtheoretischer und fachpraktischer Unterricht mit den Schwerpunkten:

  • Erlernen von Fertigkeiten der manuellen Bearbeitung, z. B. sägen, feilen, biegen
  • Erlernen von Fertigkeiten der Bearbeitung mit Maschinen, z. B. bohren, biegen, drehen
  • Herstellen von Baugruppen durch verschiedene Fügeverfahren, z.B. Bau eines Räucherhäuschens oder eines Hammerwerkes